Einsätze

Weisser Schaum im Dorfbach

Auf Höhe Herrenweg bei Toggwil ist bei einem Reinigungsvorgang eine Flüssigkeit in den Dorfbach geflossen. Es handelte sich um eine Substanz welche zu keiner Zeit eine Gefahr für Mensch, Tier oder Umwelt darstellt. Diese Erkenntnis hatten wir allerdings nicht von Anfang an. Es wurde daher sofort grosszügig Personal aufgeboten um unter allen Unständen zu verhindern, dass sich die stark schaumende Flüssigkeit bis zum Zürichsee fortbewegen kann. Am See wurde in Zusammenarbeit mit der Seepolizei und dem Seerettungsdienst Meilen eine Bach- und eine Seesperre aufgebaut. Die Schaumberge haben sich bis zum Abend aber nur bis auf Höhe Burg vorgeschoben. Mit Knochenarbeit wurde dann das Bachbett vom Schaum gesäubert. Die Zusammenarbeit der vielen verschiedenen Rettungsorganisationen hat tadellos funktioniert.

Einsatz-Nr.
074
Beginn
27. April 2005; 11.40 Uhr
Ende
27. April 2005; 16.10 Uhr
Eingesetzte Mittel
KDO, O/C, PIF, Sprinter, VA, MTF, Turbo, Nissan, Wasserwehrfahrzeug
Eingesetzte Personen
KA 1 + 2 (25 AdF), Diverse Partnerorganisationen
© Copyright Stützpunktfeuerwehr Meilen 2021
xeiro ag