Einsätze

Gewässerverschmutzung in Herrliberg

Am Mittwochabend, 17.07.2019, wurde die Stützpunktfeuerwehr Meilen durch die Einsatzleitzentrale zu einer Gewässerverschmutzung in Herrliberg aufgeboten. Auf dem Wasser hatte sich ein weisser Schaum gebildet und es war eine intensive Geruchsemmission wahrzunehmen. Zusammen mit dem Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL) wurden im betroffenen Gewässer und dessen Zuläufen Proben genommen und Messungen durchgeführt. Die Ergebnisse zeigten, dass für die Umwelt keine Gefährdung bestand. Daher waren keine weiteren Massnahmen durch die Stützpunktfeuerwehr Meilen notwendig.


Zur Absicherung der Einsatzkräfte wurde die Seestrasse im betroffenen Gebiet einspurig im Wechselverkehr geführt. Ebenfalls vor Ort war eine Patrouille der Kantonspolizei Zürich.

Einsatz-Nr.
217
Beginn
17. Juli 2019; 18.51 Uhr
Ende
17. Juli 2019; 23.05 Uhr
Eingesetzte Mittel
OC, OWF, PTF 2, PTF 5, VA, Kantonspolizei, AWEL
Eingesetzte Personen
BAG N1, BAG N2, Vrk-Gr (18 AdF)
© Copyright Stützpunktfeuerwehr Meilen 2023
xeiro ag