Aufgaben

Stützpunktaufgaben

Als regionaler Stützpunkt erfüllen wir gemäss den Leistungsvereinbarungen mit der Gebäudeversicherung des Kantons Zürich diverse Zusatzaufgaben, um bei speziellen oder grösseren Ereignissen die umliegenden Feuerwehren personell und materiell zu unterstützen.
Es gibt folgende Konzepte, welche von der Gebäudeversicherung vorgegeben sind:

Grossereignisse

Bei Grossereignissen können wir unsere Nachbarfeuerwehren mit zusätzlichem Personal und Material unterstützen.

Strassenrettung

Bei einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen oder Bahnunfällen wird neben der zuständigen Ortsfeuerwehr zusätzlich die Pionier-Gruppe aufgeboten.

Autodrehleiter

Bei einer Alarmmeldung Brand oder Patientenbergung wird automatisch in unserem Einsatzgebiet die Autodrehleiter der Stützpunktfeuerwehr aufgeboten. (Bei Gemeinden ohne eigener Autodrehleiter)

Spezialfahrzeuge der Feuerwehr

Bei einem langen Wassertransport können wir mit dem Schlauchverlegefahrzeug 2000m Transportleitung auf Platz bringen. 

Pumpenmaterial

Bei Elementarereignissen mit Wasser können die benachbarten Feuerwehren zusätzliches Pumpenmaterial bestellen.

Becken und Schlauchmaterial

Nebst dem Schlauchverleger sind bei uns Löschwasserbecken eingelagert.

Löschmittel Schaum und Pulver

Werden Schaum und Pulver in grösseren Mengen zur Bewältigung eines Ereignisses benötigt, können wir dies auf Platz bringen.

ABC-Wehr

Als einer von vier Chemiewehrstützpunkten im Kanton Zürich unterstützen wir die Feuerwehren mit Spezialmaterial im Bereich von Chemieereignissen.

Umpumppikett

Im weiteren sind wir ein Teil des Umpumppiketts des Kanton Zürichs, welches bei grossen Chemieereignissen in der ganzen Schweiz aufgeboten werden kann.

Konzepte GVZ

Alle Konzepte der Gebäudeversicherung finden sie unter folgendem Link:
GVZ Konzepte

© Copyright Stützpunktfeuerwehr Meilen 2017
xeiro ag